• 17. Dezember 2019

Schwanger und fliegen?

Schwanger und fliegen?

Schwanger und fliegen? 1024 682 Hebamme Doreen Albrecht

Muss ich einen tollen Winterurlaub ausfallen lassen, weil ich Schwanger bin und nicht fliegen darf?
Diese Frage kann man so leicht weder mit “ja” noch mit “nein” beantworten.

Allgemein ist es so, dass Schwangere Frauen von der 1 bis zur 14 Schwangerschaftswoche und bis zu sieben Tage nach der Entbindung nicht fliegen sollten.
Jedoch gibt es von jeder Airline verschiedene Richtlinien.
Alle Airlines verlangen ab der 28 Schwangerschaftswoche ein Attest von der Hebamme bzw. von dem zuständigen Arzt.
Ausnahmslos werden nur Schwangere unter der 35 Schwangerschaftswoche für einen Flug zugelassen.
Zudem sollte die Schwangere ab der 30 Schwangerschaftswoche mit Räumlichen Umständen rechnen. Sowohl die Sitze als auch die Toiletten in einem Flugzeug sind eher klein gehalten und können zu einem Problem werden.
Hinzukommend benötigen gerade Schwangere viel Bewegung da sie anfälliger für Thrombose sind. Dagegen helfen z.B. Medizinische Stützstrümpfe die man sich ganz einfach im Internet bestellen kann aber auch die Bewegung ist wichtig. Ab und zu im Flugzeug auf- und abgehen kann an dieser Stelle schon wunder wirken lassen. Natürlich ist viel trinken bei einem Flug sehr wichtig und zwar nicht nur für Schwangere.

Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten und Ihr nun beruhigt in den langersehnten Winterurlaub fahren könnt.